Tag 4 / 20.02.21: Tempotraining 2. Runde

Nach dem ersten Tempotraining waren wir anfangs recht zufrieden. Jedoch der Vergleich mitanderen Hobbywanderern und Läufern deprimierte uns.
Mit neuer Motivation starteten wir am darauffolgenden Wochenende wieder einen 10 km
Tempolauf, allerdings mit neuer Frequenz. Um auch mehr Ausdauer aufzubauen, versuchten wir uns an einem Intervalllauf. Plan war es 10 Minuten schnell zu gehen und 2 Minuten zu joggen. Nach den ersten 2 Joggversuchen, reduzierten wir dann auf 1 Minute runter, um uns nicht vollkommen platt zu machen. Immerhin verbesserten wir unsere Zeit um fast 15 Minuten. Neues Ziel: 10 km in 1.30! Ebenso begannen wir in der Woche kürzere 5 km Laufintervalle mit einzubauen: 5 Minuten schnelles Gehen und 1 Minute joggen.
Es ist schön zu sehen, dass das Training etwas bringt und die Strecke uns leichter gelingt. Dasmotiviert und lässt uns Freude am Training verspüren!

Nach oben